Ingrid Ulbrich – Never give up!

ingrid ulbrich

Kaum zu glauben – ich bin jetzt dreiundsiebzig Jahre jung und lege immer wieder eine Schippe drauf. Ist das ruhelos?-oder die Suche nach Selbstbestätigung? Vor mehr als dreißig Jahren begann mein neuer Weg.

Vor 30 Jahren begann mein neuer Weg

Er begann mit Trennung, Auszug, letztendlich Scheidung und Sinnsuche – und das nach zweiundzwanzig Ehejahren!

Niemals hatte ich auch nur im Traum daran gedacht, dass sich mein geregelter Lebensweg jemals ändern würde.

Als absoluter Familienmensch und treue Geschäftsfrau hatte bis dahin „alles seine Ordnung“. Doch oft ist es im Leben so, dass die Hinweise – als Wegweiser bezeichnet – klein und leise sind. Im Verlauf vieler Jahre werden sie jedoch lauter und die dafür in uns angelegte „Schublade“ quillt über. Das ist dann die schmerzhafte, aber lehrreiche Variante. Sie gibt dem Leben eine neue Chance–DEINEM LEBEN!

Fragen, die deinem Leben eine Chance geben

Und so stelle ich dir gleich einmal Fragen, die in dir möglicherweise Erinnerungen wach werden lassen, dich zum Nachdenken anregen–und, ja, dir erging oder ergeht es genauso wie mir. Denn so stellte sich mein Leben bis Datum X dar:

  • Ist es dir auch so ergangen – ein Leben in vermeintlicher Harmonie
  • Wart ihr auch das „Traumpaar der Neuen Revue“
  • Hast du auch alles im Sinne des Umfeldes gehändelt
  • Hattest du auch diese Grundeinstellung:„Wenn es meinem Partner gut geht, geht es auch mir gut“
  • Hast du auch alles bestens geregelt – zum Wohle aller
  • Hast du jetzt auch dieses Gefühl der Sinnlosigkeit
  • Hast du auch über alle Fürsorge DEINE Ziele verloren
  • Hast du jetzt nach deinem ganzen Schmerz immer noch das Gefühl der Enge
  • Möchtest du dich – wie aus einer Raupe der Schmetterling – wie neugeboren fühlen
  • Möchtest du dich endlich spüren, gewertschätzt fühlen und respektvoll wahrgenommen werden
  • Möchtest du endlich Klarheit und die ewige Frage nach dem „Warum“ ad Acta legen?

Dann empfehle ich dir, dein Leben nochmals Revue passieren zu lassen. Es muss ja nicht immer gleich Trennung oder Scheidung sein.

Nein, es geht um dich!

Kein Mensch der Welt ist dafür zuständig, dass es dir gut geht.

Schau in den Spiegel und du bekommst die Antwort.

  • Warum bist du immer im Modus Tun? Um Anerkennung zu bekommen?
  • Warum treibt dich immer wieder Höchstleitung an? Um dich sichtbar zu machen?
  • Hast du schon einmal darüber nachgedacht, was DEINE Wünsche und Ziele sind?

Glaube mir, das verliert sich so schnell – du bist fix in einer Schiene, in der du nur für Andere da bist.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist es ja so auch in Ordnung. Du hast dir dein Leben so kreiert – denn das macht den Menschen hier auf der Erde aus. Du bist der Entscheider, Erlauber, Umsetzer, Gestalter DEINES LEBENS.

Aber–wer lehrt uns diese Schule des Lebens? Unsere Eltern, Großeltern, Freunde, unsere Freizeitgestaltung, unsere Lehrer und Berufsausbilder, Coach und Trainer und so weiter sind uns Vorbilder–und wir dürfen von Ihnen lernen, das beste für uns herausziehen. „Modeling of Exzellent „-lerrnen von den Besten–kreiere DEIN SELBST–Erkenne dich selbst!

Da fällt mir für dich gleich zu Anfang eine Metapher ein: “Geh Du vor”, sagte die Seele zum Körper, “auf mich hört er nicht. Vielleicht hört er auf Dich.” “Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben”, sagte der Körper zur Seele.© Ulrich Schaffer

So hat das alles bei mir angefangen

Lass es nicht so weit kommen. Denn: ist dein Leben erst einmal aus dem Takt geraten und du verlernt hast, auf deine innere Stimme zu hören, beginnt ein langsamer, zermürbender Weg der

Erkenntnis. Und so stelle ich dir die nächsten Fragen, jene, die sich mir gezeigt hatten, als ich „plötzlich und unerwartet“ vor 2 Koffern stand – ja, mehr hatte ich nicht mitgenommen.

Ich habe „Haus und Hof“, ein eigenes Geschäft und unser gemeinsames Unternehmen hinter mich gelassen.

Glaube mir, irgendwann denkt der Kopf nicht mehr. Dein inneres ICH agiert über einen Impuls, es tun zu müssen. Natürlich gibt es Vorgeschichten – jeder hat seine eigene. Von daher ist meine nur eine Basis für viele. Und so frage ich dich:

  • Ist es dir auch so ergangen – nach einem schmerzhaften Verlust das Gefühl der Leere?
  • Fühltest du dich seitdem auch vollkommen energielos?
  • Übermannt dich auch das Gefühl der Einsamkeit?
  • Fühlst du dich auch seit diesem tragischen Ereignis kraftlos, demotiviert, freudlos?
  • Verfällst du seitdem auch in Panikattacken?
  • Möchte dir dein Körper über seine auftretenden Disharmonien wie Rückenprobleme, Schlafprobleme, Schnarchen, Zähne knirschen, Gelenkprobleme, Gewichtsprobleme, Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit, kreisende Gedankenschwere etc. Grenzen setzen?
  • Möchtest du endlich zur Ruhe kommen–weißt aber nicht wie?
  • Möchtest du endlich wieder einmal das Gefühl der Lebensfreude in dir spüren?
  • Möchtest du endlich frei sein, von undefinierbaren körperlichen Unbefindlichkeiten?
  • Möchtest du endlich-frei von allen Schuldgefühlen-glücklich deinen Lebenstraum verwirklichen?
  • Möchtest du endlich wissen, wofür du lebst?
  • Möchtest du endlich wieder zu deinem Lebensrhythmus finden und dich leicht wie eine Feder fühlen–auf Wolken schweben?

Auf zu neuen Ufern

Ich zeige dir den Weg – aus eigener Erfahrung! Denn – du bist der „Chef im Ring“ – DU bestimmst über DEIN LEBEN.Das ist dein Geburtsrecht, das darfst du erkennen und letztendlich erfolgreich leben.

Denn auch diesen Weg bezeichne ich als Wechsel-Jahre–du wechselst endlich in deine Bestimmung, deine Berufung, deine Mission–in deine Chance. Nutze diese–bei allem Schmerz, den du am Anfang durchleben darfst.

Glaube mir, diese dir bekannte Sinus-Kurve hat einen Tiefpunkt–und diesen musst und darfst du allein durchleben, denn nur so schaffst du deinen neuen Aufstieg. Dafür habe ich für dich einen kleinen TIPP, welcher für mich–mit dem Wissen im nach hinein – sehr hilfreich war.

Es wird einfach, das Alte hinter sich zu lassen und neu zu beginnen. Gehe Erfolg-Reich durch die Wechsel-Jahre!

So befand auch ich mich auf einem langen Weg der Erkenntnisse–die ich jedoch erst als große Summenach zweiundzwanzig Ehejahren wahrgenommen habe. Und irgendwann ist das Maß voll, die Koffer gepackt und du bereit für einen–noch ungewissen–Neuanfang. So, wie bei mir!

Es ist nie zu spät. Es ist immer der richtige Zeitpunkt im Leben Gibt es Zeit? Gibt es Raum? Es sind Richtlinien, ohne die wir grenzenlos wären.

Für ein neues Leben, für einen Neuanfang ist es jedoch nie zu spät. Zeit und Raum spielen keine Rolle. Alles geschieht im Hier und Jetzt. Ich war damals zweiundvierzig Jahre jung!

Alles, was wir gemeinsam geschaffen hatten, ließ ich hinter mir. Zwei Firmen, Autos, Haus und Garten – alles ist wieder bring bar. Diese Erkenntnisse kommen oft Jahre später. Irgendwann dürfen wir erkennen, dass unsere Lebenskrise der Wegweiser für eine neue Lebenschance war.

„Barfuß oder Lackschuh–alles, oder nichts“-sang schon Harald Juhnke. Auch eine Lebensbasis von mir. Es ist eine Kunst, auf allen Ebenen zu Leben–oben und auch unten. Was uns nicht umbringt, macht uns stark–das vermittelte uns schon Oma und Opa.

Infolge meiner neuen, jetzt bereits über dreißigjährigen Berufserfahrung hatte ich die Chance, „meiner Sache auf den Grund zu gehen“. Mich als Mensch in seiner Gesamtheit zu erfassen mit dem Vertrauen darauf, dass alles zur richtigen Zeit passiert, das wurde meine Lebensbasis –

frei nach dem Ur-Vertrauen unserer Vorfahren, meinen Großeltern, dass unser Lebensweg vorgeschrieben ist.

Diese Erkenntnisse sind selbstverständlich nicht mit einem „Fingerschnipp“ vom Himmel gefallen.

Ein langer, erfahrungs- und lehrreicher Weg führte mich dahin, wo ich heute bin. Die nötige Ellenbogenstärke–schon von meinen Eltern vorgelebt-und ein starkes Selbstvertrauen darauf, dass alles zu meinem Besten ist, ließ mich meinen Weg unbeirrt weitergehen.

Höhen und Tiefen gehören zum Leben. Alles ist Wachstum. Jede Herausforderung–jeder Berg – darf neu erforscht werden und zu neuen Erkenntnissen führen. Diese nehmen wir dann wieder mit auf unseren nächsten Berg.

Und auf diesem Weg darfst du dann endlich deine Glaubenssätze, die immer wieder versuchen, dir dicke Pflastersteine auf deinen Weg legen, überwinden.

Mache dir klar, welche es sind und wandel diese ins Positive um.

Es ist viel leichter, als du jetzt vermutest. Habe den Mut und geh einfach los.

Ich gebe dir als Hilfestellung ein paar Beispiele

Mein TIPP also:

Arbeite an Deinen Glaubenssätzen! Sind Dir diese bekannt?

  • „Ich schaffe das sowieso nicht“
  • „Immer ich…“
  • „Ich bin für eine Partnerschaft nicht geeignet“
  • „Mir wurde jegliches Selbstvertrauen genommen“
  • „Partnerprobleme liegen bei uns in der Familie“
  • „Ständige Kopfschmerzen sind meine Begleiter“
  • „Ich kann keine Nacht schlafen“
  • „Ich kann ohne meine Tabletten/Alkohol/Schokolade/Kuchen nicht leben“

lassen sich gemeinsam ins Positive verändern.

Zum Beispiel:

  • „Ich schaffe alles was ich will“
  • „Ich erreiche meine Ziele“
  • „Ich bin ein Gewinner“
  • „Es geht mir von Tag zu Tag und in jeder Hinsicht immer besser und besser“
  • „Ich kann es, ich schaffe es, ich bin stark“

Kreiere Deine eigenen positiven Glaubenssätze. Erkennst Du Negative, setze diese in Positive um.

Never give up!

Und so baute ich mir mein Leben mit meiner Berufung, mit meinem Ur-Vertrauen so auf, wie ich es mir niemals hätte vorstellen können – nicht einmal im Traum.

Meine Vision ist es, Menschen, die gesund und glücklich bis ins hohe Alter hinein sein wollen, das WUNDERWERK MENSCH nahe zu bringen und auf die Selbstheilungskräfte zu bauen.

Facebook & Co waren mir vor 3 Jahren noch fremd. Jetzt bin ich aktiv und bereite Webinare für Jedermann vor.

Erinnerst Du Dich? Ich bin 73 Jahre jung und setzte meine ganze Energie in diese, meine Vision. Es ist an der Zeit, dass die Menschen gegenüber ihre eigene Gesundheit in die Selbstverantwortung kommen.

Welche Vision hast du?

Und da bin ich sehr gerne Wegweiser für Alle, die noch fest im Leben stehen oder wieder diesen Weg gehen wollen.

Deine Ingrid Ulbrich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gehen deine Bedürfnisse im Trubel des Alltags unter?

Zeit, dich zu stärken! Lerne dich & deine Bedürfnisse kennen, schau was du brauchst & tu etwas

nur für dich!

15585

Du steckst gerade voll in der Krise?

Du brauchst Inspiration & Hilfe wie´s 😵 weiter gehen könnte?

Dann melde 👇 dich an zur monatlichen 🦸‍♀️ Heldinnen Post

15585

Du steckst gerade voll in der Krise?

Du brauchst Inspiration & Hilfe wie´s 😵 weiter gehen könnte?

Dann melde 👇 dich an zur monatlichen 🦸‍♀️ Heldinnen Post

15585
Scroll to Top