Leider immer noch – Tabu-Thema seelische Gesundheit

Martha Leverkus

Seelische Gesundheit ist kein Thema wie die Ausflugsplanung für’s Wochenende. Im Gegenteil. Wir erwarten Schwere, Überforderung, evtl. sogar Ablehnung und Verurteilung. Also kein gutes Smalltalkthema.

Schade eigentlich, denn so hat es bis jetzt noch keine Einzug gehalten in die alltäglichen Gespräche, die wir so führen.

Für umso wichtiger halte ich es, dass wir Betroffenen das tun. Dass wir zusammenhalten und uns einen Weg aufzeigen, wenn wir einen kennen.

Ich kenne mit Sicherheit nicht DEN Weg, aber ich kenne einen.

Ich war Mitte 2019 so erschöpft, dass mein Körper und Geist einfach gestreikt haben. Ich habe nachts wachgelegen, an die Decke geschaut und gedacht: „Das ist doch nicht mein Leben.“

Ich fühlte mich schon total distanziert von dem, was mir am nächsten war.

Diagnose: Erschöpfungsdespression und Anpassungsstörung. Zweiteres erwähne ich selten, weil ich mich so nackt damit fühle.

„Ah, Martha kann sich also nicht anpassen“.

Hallo, das war seit Anbeginn meine Superpower.

Ich kann mich anpassen, immer.

Und ich habe mich angepasst, immer.

Die Wahrheit ist, das war Teil des Problems. Ich habe mich an Werte, Haltungen und Systeme angepasst, die mir eigentlich zuwider waren. Sie waren nicht meine.

Aber ich wusste es auch nicht besser. Ich hatte den Kontakt zu mir verloren.

Für mich war der Gamechanger, MICH kennenzulernen. Über die ganze Anpasserei hatte ich vergessen und konnte nicht mehr spüren, wer ich eigentlich bin. Was ich mag, was nicht, was mir wichtig ist, was meine Bedürfnisse und Wünsche sind.

Die Kenntnis meiner Selbst hat mir ein neues Selbst-Bewusstsein gegeben, im wahrsten Sinne des Wortes. Dieses Selbst-Bewusstsein enthält auch meine Bedürfnisse und das Bewusstsein über meinen Wert. Und wer ihren/seinen Wert kennt und er-kennt und an-erkennt, kann wieder gut für sich sorgen.

Denn es ist keine Option, nicht in deiner Kraft zu sein. Du wirst gebraucht!
Und ich finde, es ist auch keine Option, nicht das wundervollste und wahrhaftigste Leben zu führen, das du dir vorstellen kannst!

Was meinst du?!

Autorin – Martha Leverkus, Mitgründerin von Zeit von Heldinnen und systemischer Coach bei Aspire Women

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top